1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ANA-Titer und Chlam.pneum.

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von zap, 13. Mai 2010.

  1. zap

    zap Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    Hallo ihr Lieben !!

    Ich war jetzt ne ganze Zeit hier nicht aktiv gewesen. Erst arbeitstechnisch voll augelastet und dann vor 4 Wochen hats mich auf die "Bretter" gelegt. Hatte eine Bronchitis und wurde mit Antibiotika behandelt. Konnte deswegen kein Humira spritzen, womit sich gleich noch ein toller Schub dazu gesellte. Also wieder Stoßtherapie Cortison und Ibu. Im Moment gehts soweit wieder und hab am Dienstag wieder mit Humira begonnen.
    Nun mein Problem. Ich hab am Mittwoch die letzten Blutwerte vom Rheuma Doc geholt, weil ich nächsten Dienstag wieder einen Termin in der Rheumaklinik habe. Besonders auffällig waren die ANA-Titer und es wurde auf Chlamydien pneumonie getestet. Auch diese Werte waren positiv.
    Ich schreib mal hier die Werte rein

    ANA qual.: + positiv Norm: negativ
    ANA quant.: ++ 1:2560 Norm: bis 1:80

    Chlam. pneumoniae IgG-AK: + 196 Norm: bis 25
    Chlam. pneumoniae IgA-AK: + 88 Norm: bis 25

    Ich muss dazu sagen, dass die Chlam.pneum.-Werte nur in Abständen mit gestestet wurden, aber dann immer positiv waren.
    Die ANA-Werte waren beim letzten Bluttest bei 1:1280.
    Kann mir jemand sagen, was ich davon halten kann, soll ?
    Ich werde auf jeden Fall am Dienstag auch in der Rheumaklinik nachfragen.
    Schon mal vielen Dank fürs Lesen !!

    Liebe Grüße und noch einen schönen Männer-, bzw. Vatertag von
    z.gif ap !!!!

    imagesCAOKK0R3.jpg
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Zap,

    wg der Chlam. pneu. (und dieses Portal) kann ich Dir nicht allzu viel erzählen, ausser dass ich auch erhöhte Werte hatte, anschl antibiotisch behandelt wurde und die Werte dann wieder weg waren.

    Wegen der ANA`s würde ich mal nach den ANCA und ENA`s zusätzlich schauen lassen.
    Auch alle Schilddrüsenwerte (es gibt davon 5) würde ich zur Sicherheit nachschauen lassen.