1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ANA hoch bei Rheumatoider Arthritis?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von JayJay, 10. Januar 2012.

Schlagworte:
  1. JayJay

    JayJay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey Ihr Lieben,

    bin 26 Jahre alt und hab seit Jahren ein leicht erhöhtes Rheuma-Profil und einen hohen ANA Wert.
    Zur Zeit liegt er bei 2500...habe aber leider noch keine richtige Diagnose.
    Vor ca 1 Jahr stellte mir ein Arzt die Diagnose Lupus..war allerdings ein Orthopäde mit rheumatologischer Zusatzausbildung und ein anderer Arzt sagte ich habe auf gar keinen Fall Lupus. Danach war ich so verunsichert das ich erstmal garnichts mehr unternommen hab.
    Meine Beschwerden sind schubweise und mit leichten Analgetika "auszuhalten".

    Letzte Woche habe ich dann mal meine Rheuma-Werte überprüfen lassen und nun einen Termin bei einem Rheumatologen für den
    01.03. bekommen.

    Meine Frage: Kann mir einer vll vorher schon weiterhelfen?

    Danke schonmal im voraus
     
  2. Seestern

    Seestern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jay Jay,

    wie kam der Rheumatologe auf Lupus? Hatte er auch eine Differenzierung vorgenommen und eine ENA - Bestimmung gemacht?
    Oder gab es mehrere Symptome die darauf hinweisen? Hattest Du vorher ein Basismedikament bekommen gegen die RA?

    Die ANA Erhöhung kann muss aber nicht auf eine Kollagenose hinweisen. Es ist oft gar nicht so leicht die richtige Diagnose zu stellen.
    Ich denke Du solltest die neuen Werte ersteinmal abwarten und schauen was als Beurteilung kommt und den Termin beim Rheumatologen abwarten. Alles andere wäre rein spekulativ und würde Dir nichts bringen. Ich kann Deine Ungeduld aber sehr gut verstehen.;)

    LG Seestern
     
  3. JayJay

    JayJay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ja der erste Arzt hatte dann die Kollagenose nur anhand des ANA Wertes diagnostiziert, ein anderer Arzt hat das dann mir weiterer Diagnostik wiederlegt quasi...
    danach war ich dann so durcheinander und von den Schmerzen her ging es ja sogar. Hatte da kurz ein Medi genommen...muss mal nachschauen wie das hiess.
    Naja werd wohl wirklich geduldig auf den Termin warten aber trotzdem schonmal vielen Dank ;)
    LG Jay
     
  4. goldbeere

    goldbeere Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ach herrje, das ist ja auch wunderbar... Der eine sagt dies,
    der andere sagt jenes :mad:

    Da kann ich gut verstehen, dass du erstmal total verunsichert
    warst!

    Aber Kopf hoch, ich denke, beim Rheumatologen bist du auf
    jeden Fall richtig!

    Ansonsten sehe ich es wie Seestern. Vermutungen hier im
    Forum werden dir vermutlich wenig bis gar nichts bringen.
    Es ist nicht leicht, aber warte geduldig auf deinen Termin
    beim Facharzt :)

    Liebe Grüße
    goldbeere
     
  5. Seestern

    Seestern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Melde Dich mal, was bei rausgekommen ist.;)

    LG Seestern