1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

An Katzenfreunde

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Tortola, 24. Dezember 2010.

  1. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe eine (dämliche?) Frage. Ich würde evtl. gern für zwei Tage mit Mann und Hund wegfahren. Nicht weit weg, nur zu den Kindern und Enkelkindern. Wir haben eine Katze, die nicht ins Haus kommt, sie ist auch keine "Streichelkatze", kommt zweimal am Tag zum Fressen und ist damit zufrieden. Wenn es wieder friert, was kann ich tun, damit sie trinken kann? Ihr Trinkwasser friert innerhalb von fünf Minuten ein.
    Mein Mann meint, bei Schnee - und wir haben viel - kann sie nicht verdursten. Kann mir jemand einen Rat geben?

    Ich wünsche allen frohe Weihnachten!

    Liebe Grüße von Tortola
     
  2. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Tortola,

    ich würde mir wegen dem Trinkwasser keine Sorgen machen, sie
    findet auch um diese Zeit noch Wasser.
    Auch wird sie im Notfall Schnee lecken.
    Wenn sie eh Freigängerin ist , ist sie das gewohnt.
    Viell. kannst Du ja, wenn es Dir keine Ruhe lässt, eine Nachbarin
    bitten, Wasser tägl. rauszustellen.

    lg Sieglinde
     
  3. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Tortola,

    hat die Katze die Möglichkeit vor Kälte und Nässe geschützt zu schlafen?
    Weisst Du, wo sie sich im Trockenen aufhalten kann?

    Ich habe meiner (leider mittlerweile verstorbenen) Gartenkatze einen Baby Warmhalteteller gekauft. So etwas in der Art:

    http://www.baby-markt.de/Essen-Trinken/Besteck-und-Geschirr/CHICCO-Warmhalteteller-Entchen.html

    So blieb das Wasser einige Stunden flüssig und gefror nicht.


    Kennst Du den "Snuggle safe"?

    http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenbetten_katzenkissen/kissen/58657

    Den habe ich meiner Gartenkatze auch gekauft. Sie hatte immer freien Zugang zu unseren Gartenhaus. dort stand ihre Streunerhütte, dort waren Bettchen und Kartons für sie. Nachdem sie den Sinn des Snuggle Safes erkannt hat, wartete sie jeden Abend und kringelte sich sehr erfreut dadrauf.

    LG
    Claudia
     
  4. katzenmaus

    katzenmaus tierliebe

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6xxxx
    Hallo

    für meinen Vorschlag ist es ein bisschen zu spät, aber eventuell
    irgendwann mal brauchbar.

    Eine viereckige Schüssel, eine Glasplatte,einen kleinen Aquarienheizer.
    Den Heizer mit den Saugnäpfen auf die Glasplatte machen, zur Sicherheit mit Kabelbindern sichern und in die Schüssel, Wasser drauf und erstmal austesten.
    Das macht meine Freundin schon Jahre so, klappt prima, Futter kann man ja von den Nachbarn auffüllen lassen u Wasser auch.

    Frohe Weihnachten, Katzenmaus
     
  5. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Danke an Katzenfreunde

    Hallo und danke für Eure Antworten!

    Sabinerin: Meinen Katze wohnt im ehemaligen Pferdestall, da hat sie sich ein richtiges Nest aus Stroh gebaut. Alte Decken sind da auch noch und sie hat ein "Katzenloch", kann also immer rein und raus. Ich denke, zwei Tage wird sie schon überstehen.
    Vielen Dank nochmal an Euch und schöne Feiertage wünscht Tortola
     
  6. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Tortola,

    stimmt, Deine Katzen kann sich im Stroh gut einmümmeln :)

    Zwei Tage wird sie auf jeden Fall überstehen, denn es wird bei Euch sicher genug Möglichkeiten zum Trinken geben :)

    LG
    Sabinerin
     
  7. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo tortola,

    das wird kein problem sein, so eine katze habe ich auch,
    und ich denke, sie wird sich auch mit schnee begnügen.

    bisher jedenfalls war sie nie beleidigt, sondern immer froh, dass ich wieder da war.

    sie liebt mit wasser verdünnte milch, meine tierärztin ist davon nicht begeistert...

    kriegt sie auch nur ab und zu....

    viele grüße an alle hier und noch schöne weihnachtstage wünscht mni