1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Amitriptylin

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Birne, 20. November 2011.

  1. Birne

    Birne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich nehme es jetzt seit 2Wochen und habe jetzt
    Entzündung im Vaginal und Analbereich bekommen.
    Bei den Nebenwirkungen steht es auch drin.
    Habe meinen Frauenarzt gefragt ob es davon kommen
    kann und da sagt er "da kann man hin und her spekulieren".
    Hatte das schon mal jemand von euch??

    Lg Birne
     
  2. zickenhochdrei

    zickenhochdrei zickenhochdrei

    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Amitryptylin !

    Hallo Birne ,

    nehme es auch seit dem 24.08.2011 weil es zur Schmerztherapie gehört.Hatte keine der Probleme , aber kann es sein das du Antibiotika genommen hast.
    Auch wenn es als NW steht ,warum eiert dein Gyni so rum ?
    Wünsche dir das es bald wieder weg ist . Stelle mir es ganz schön unangenehm vor .
    LG und Gute Besserung von Margitta
     
  3. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo birne, sicher bist du wohl erst, wenn du das ami nochmal absetzt schaust das du wartest bist du entzündiungsfrei bist und dann wieder beginnst und schaust ob die entzündungen wiederkommen *mal so denk*
    aber würde ich einfach mit dem arzt absprechen
    welche dosis nimmst du denn, die für die schmerztherapie ..also ne geringe oder die gegen depris?
    viell hat dein arzt davon einfach noch nie gehört und ist deswegen unsicher
    habe nen augendoc, der sich auf die nebenwirkungen die bei meinen psychopharmaka draufstehen, nciht einlassen will... obwohl bestimmte sachen als nw im waschzettel stehen

    vielleicht einfach, weil er sich einfach nicht sicher ist ;)
     
  4. Waldmensch

    Waldmensch Sozialkämpfer

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Leider kennen sich Ärzte mit Medis die nicht in ihr Fachgebiet fallen sehr wenig aus. Es ist sicher auch verständlich bei der Fülle an Auswahl und Wirkstoffen. Ich bin zwar keine Dame:cool:, habe aber reichlich davon daheim:eek:. Aus diesem Grund habe erstens auch Einblicke in die fraulichen Probleme:confusedpp: und zweitens darauf bestanden das wenigstens die Haustiere männlichen Geschlechts sind.
    Meine Frau nimmt auch im Rahmen der Schmerztherapie 25mg Amitriptylin. Und dies schon seit einigen Jahren. Probleme jedwelcher Art hat sie nicht bekommen. Aber die Pilzgeschichte wegen Antibiotika hat sie auch. Da besorgt sie oder auch ich:vb_redface: aus der Apotheke diese DöderleinMed Vaginalkapseln und die Creme und hat recht schnell Ruhe.

    Gute Besserung!
    Waldi
     
  5. Birne

    Birne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich habe das Amti gegen die Schmerzen bekommen.
    Habe Salbe bekommen und hoffe das es jetzt weggeht.
    Habe es meinen behandelnden Arzt heute erzählt und soll
    es erstmal wieder absetzen.
    Hilft bei euch das Amti denn gegen die Schmerzen?
    Wie lange mußtet ihr es nehmen bis ihr einen Erfolg gespürt
    habt?

    Lg Birne
     
  6. Waldmensch

    Waldmensch Sozialkämpfer

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Ich hatte schon das Gefühl das es wirkt. Leider hatte ich eine störende NW, nämlich einen sehr trockenen Mund. Dadurch war es nicht möglich einfach zu telefonieren, weil ständig meine Zunge am Gaumen kleben blieb.
    Nun nehme ich Doxepin aber da spürt man weder Wirkung noch NW. Ich denke das ich wieder zu Trevilor oder Cymbalta zurückrudern werde. Beide Medis haben mir spürbar geholfen.
    Meine werte Gattin nimmt das Amitriptylin ohne nennenswerte NWs und wie es scheint, hilft ihr dieses Medi schon etwas.

    LG
    Waldi
     
  7. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Birne,
    in welcher Dosierung nimmst du denn das Ami?
    Ich bekomme es nur, damit ich besser schlafen kann.
    Aber solche Nebenwirkungen,wie du sie beschreibst, habe ich nie gehabt.
     
  8. Birne

    Birne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo inged,
    10mg gegen die Schmerzen.Schlafen kann ich eh immer und durch die Tab.
    bin ich natürlich noch müder.
    Naja jetzt sind sie ja abgesetzt.

    Lg Birne
     
  9. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Hi Feldhase,
    ich frage jetzt einfach mal direkt:
    Warum nimmst du ein Medikament,das bei dir nicht hilft?
    Das ist etwas,wo ich mich strikt gegen wehre.
    Ich bekam zwischendrin Tramal,als Infusionen.
    Beim erstenmal war ich wie auf einer Wolke und
    dann tat sich nix mehr.Weder in die eine,noch in die
    andere Richtung.Somit überflüssig wie ein Kropf.
    Nachdenkliche Fragegrüße
    Gitta
     
  10. Birne

    Birne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Feldhase,
    na wenn du sone Probleme mit der LWS hast dann ist
    ein Neurochirurg der richtige ansprechpartner.
    Wurde von deiner Lws schon mal ein MRT oder CT gemacht?

    Na der Schmerzdoc scheint ja ein ganz toller zu sein,wah.

    Lg birne