1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alternativen zum Cortison

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von sarah1949, 19. Februar 2010.

  1. sarah1949

    sarah1949 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu im Forum und würde mich gerne austauschen.
    Ich leide an Polymyaligia rheumatica. Ich habe jahrelang Cortison genommen, musste es aber wegen der Nebenwirkungen absetzen.
    Kann mir jemand einen Rat geben, welche alternativen Mittel oder Heilmethoden es bei dieser Erkrankung gibt?!
     
  2. Fay

    Fay Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sarah!
    Ich habe gerade deinen Beitrag gelesen. Bei wurde diese Diagnose auch gestellt. Nein, d.h. sie soll sichergestellt werden wenn ich daemnaechst in die Klinik nach Goettingen gehe. Ich kann dir alse leider nicht helfen, aber wuerde mich gerne mal mit dir wegen der Krankheit austauschen. Wie alt bist du? Wie wurde die PMR sicher diagnostiziert?
    LG Fay
     
  3. Diego

    Diego Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thum
    Hallo Sahra
    bei mir wurde ebenfalls die Diagnose PMR gestellt, der Doc sagte mir das es bei dieser Erkrankung keine alternative zu Cortison in Verb. mit MTX gibt... hattest du schon diese kombi ? wie alt bist du ? Ich bin 54 nehme zur Zeit 20 mg Cortison , MTX soll dazu kommen wenn mein ziemlich hartnäckige Grippe weg ist, da ich bei Veringerung der Dosis von corti auf 15 mg die schmerzen wieder da sind:confused:. Ich habe letztens in irgendeinem Rheumaartikel gelesen, das es neuartige Cortisonpraperate geben soll die, so gut wie keine Nebenwirkungen haben. finde den Artikel leider im Moment nicht man sollte sowas immer gleich ausdrucken oder vielleicht hat das ja noch jemand gelesen.

    Gruß Diego

    Der Säbelzahntieger