1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Allerheiligen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Soschn, 1. November 2012.

  1. Soschn

    Soschn Dr. Hinkebein

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    eine kleine Kreisstadt an einem mittelgroßem Fluß
    Ihr lieben,

    heute ist in den katholischen Landen Allerheiligen, der Tag, an dem man der Toten gedenkt. Unsere Vorfahren taten dies gestern, an Samhain oder wies es später genannt wurde, All hollows eve - Allerheiligenabend. Daher:

    [​IMG][/URL]



    Ich gedenke an Heike Schofenberg. eine geliebte Schwester und treue Freundin. Sie rettete ein wenig die Welt. Verdammter Krebs!
    Ich gedenke Meiner Schwiegermutter Sophie Huber - Verdammter Krebs!

    Ich gedenke meinen Jugendfreund Mario Bei
    er, zu Tode gekommen durch einen Unfall. Ich gedenke Sven Schölzke, ebenfalls zu Tode gekommen durch einen Unfall.

    Ich gedenke meiner Großeltern und vor allem, Nana, sie haben immer einen Platz in meinem Herzen. Ich gedenke meiner Cousine Anett, meiner liebevollen Tante Heidi und meinem Onkel Jürgen. Diese drei mussten auch zu früh gehen, keiner hatte einen Kerschgeist für den Boandlkroamer übrig, woher sollten sie's auch wissen...

    Ich gedenke meiner Freundin Milka, obwohl ihr Körper noch lebt, ist die Person, die ich kannte und liebte, gestorben.

    Ich gedenke aller Frauen und Männer, welche von der Inquisition, der katholischen Kirche, fehlgeleitet durch falsche Propheten, falsche "Wissende", fehlgeleitete Opportunisten und irre Fanatiker ihr Leben lassen mussten in den dunklen Jahrhunderten. Ihr Wissen und ihre Weisheit ging für die Welt verloren.

    Ich gedenke der Opfer von den unsinnigen Kriegen, Anschlgen, Terrorakten und vor allem jenen, welche ebenfalls von Fanatikern im Namen Allah's ihr leben lassen müssen, noch heute. Denn wir wissen, dass der Prophet Mohammed die Menschen liebte und dies nicht seiner ursprünglichen Lehre entspricht.

    Blessed be....
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Soschn,
    auch in unserer Kirche wurde Allerheiligen gefeiert. :)
    Es heißt im Englischen "Allhallows", "All Hallows" oder All Saint's Day" (hallow = heilig). Die katholische Kirche gedenkt der Heiligen, die schon in der ewigen Herrlichkeit wohnen, aber auch der Menschen, die treu nach Gottes Geboten leben und in aller Stille Gutes tun. Paulus nannte in der Bibel alle Christen "Heilige", da sie von Gott geheiligt sind. Wir ganz einfachen Menschen sollen heilig sein, sollen uns an den kanonisierten Heiligen ein Beispiel nehmen, die ganz normale Menschen waren, nicht abgehoben, nicht verklemmt, die mitten im Leben standen, bedingungslos auf Gott vertrauten und ihren Glauben weitergaben.

    An die verstorbenen Menschen wird an Allerseelen gedacht. (Englisch "All Souls' Day") Da dies kein Feiertag ist, wurden die Allerseelenfeier und die Gräbersegnung auf den Allerheiligentag vorverlegt. Deshalb meinen viele, dies sei der Tag der Verstorbenen. Ja, unsere Familien waren natürlich an den Gräbern. Es gibt sehr viele Menschen, an die wir gedacht haben: Verwandte, Freunde, Kollegen, liebe Bekannte, natürlich auch die Opfer von Krieg, Terror und Naturkatastrophen. In der Evangelischen Kirche wird dies am Totensonntag so gehalten.

    Ich finde es schade, dass der "All Hallows' Eve" (=Allerheiligenvorabend) zu Halloween abgeändert wurde. In katholischen Kreisen hält man nicht viel von dem Halloween-Spektakel. In unserer Kirche gibt es seit 10 Jahren anstatt Halloween eine "Nacht des Lichts", an der viele Familien teilnehmen. Zuerst wird in der Kirche eine Andacht gehalten, bei der jeder schon ein Licht, eine Laterne usw. dabei hat. Dann geht man wie in einer Prozession mit den Lichtern zum Friedhof, um der Toten zu gedenken. Es ist ein sehr schöner Brauch geworden.