1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alkohol

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Gertrud, 20. August 2010.

  1. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Hallo!

    Ich stehe ja noch ganz am Anfang - habe noch nicht mal eine richtige Diagnose, da ich erst am Donnerstag einen Termin beim Rheuma-Doc habe. Trotzdem macht man sich ja schon so seine Gedanken ....

    Mein Hausarzt hat mir jetzt erst mal Schmerzmittel - Diclofenac - verschrieben, ich soll 2 x 1 Tablette je 75 mg nehmen.

    Ausgegebenem Anlass - Familiefeier - frage ich mich nun - wie sieht es jetzt mit Alkohol aus? Bei jedem Medikament steht ja, sicher zu Recht, dass man es vermeiden soll ... andererseits: wer jetzt chronisch krank ist und laufend Medikamente nimmt, ist der automatisch ein völliger Antialkoholiker?

    Ich spreche jetzt nicht von täglichem Konsum - sondern so vom "normalen" Gebrauch - mal am Wochenende ein Glas Wein oder auf einer Feier ein Glas Sekt, ein Bier im Biergarten usw. ... ? Bei einer richtig heftigen Therapie mit Hammer-Medis ist es sicher noch was anderes als "nur" bei Schmerz-Medis ...???

    Wie handhabt ihr das?

    LG - Gertrud
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu!

    ich kann noch nich mal ne weinbrandbohne ab! *säusel*
     
  3. roco

    roco Guest

    bei allem kommts auf die dosierung an...;)

    mal ein glas ist bestimmt nicht schlimm... ich jedenfalls trinke gern ab und zu etwas und nehme auch schmerzmedis...

    und wie gesagt, die menge machts, weil ja die medis schon alle über die leber gehen...

    probiere es doch einfach mal aus. und dein arzt wird dir sicher auch was dazu sagen können.

    immer hin feiert ihr ja nicht täglich und am biergarten kommst du sicher auch nicht 7 mal die woche vorbei, oder?;)
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe gertrud,

    vor längerer zeit habe ich gelesen, dass minimaler alkoholgenuss gesünder sein soll als komplette abstinenz. als beispiel mal ein glas rotwein......
    das gilt natürlich für gesunde menschen ohne medikamente.

    aber, man soll nicht päpstlicher sein als der papst.
    wenn dir anlässlich eines festes ein glas wein oder bier bekommt,
    oder mal am we, es also nicht tägliche dröhnung ist.. du willst doch auch noch leben, oder ;) und basismedikamente nimmst du auch (noch) nicht,
    da wär ich dann noch vorsichtiger.

    selber vertrage ich nur minimale dosen, meist reicht schon angucken ;)

    lieben gruss marie
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hihi marie!

    wir sollten uns zusammentun! dann machen wir ne sause! mit salzstangen und ganz viel brause...:a_smil08::a_smil08::a_smil08:
     
  6. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Mir geht es genauso: ich kann kein Alkohol ab

    Hey emina ! Ich antworte Dir noch, hab Dich nicht vergessen !!!!!
     
  7. emina

    emina emina

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37574.....
    :a_smil08:Einen schönen Guten Morgen,
    ich habe momentan Urlaub und dadurch,,gönne ich mir mal ein Gläschen Wein....hm...reicht dann auch schon:D....aber ich lasse meistens.....bei Feiern oder sonstiges meine Finger davon..und trinke Wasser..hm...lecker!..durch die Medis ist der Körper schon genug betrunken!,,ich fühle mich manchmal so..besonders.wenn ich viele Schmerzmedis nehmen muss...wenn es mal passt..Ok..wir haben doch eh so viele Einschränkungen...jetzt freue ich mich riesig auf meine Reha Ende September.....Ein schönes Wochenende an Alle..Emina!:)
     
  8. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich auch immer gefragt, wie es mit einem Gläschen Sekt ausschaut.
    An manchen Tagen habe ich richtige Lust auf ein Gläschen und dann habe ich monatelang keine Lust auf Alkohol. Es gibt so viele alkoholfreie Getränke. Manchmal wird man als Spassbremse gesehen, aber ich brauche den Alkohol nicht um lustig zu sein.
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    das sagt mein mann auch immer: er kann auch ohne spass alkohol haben!!!:D:D:D
     
  10. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    HAllo,

    ich könnte mich heute besaufen....

    Aber ich darf und will es nicht....

    Z.zt wächst mir alles wieder übern KOpf.

    Aber zum Thema zurück: man muß es selbst abwägen. Wenn man sein Gläschen Wein trinken möchte, soll man es machen....Man merkt schon von ganz alleine , wenn einem der erste Schluck schon nicht so bekommt, wie sonst....
    Es gibt auch Alkoholfreie Sekte und Weine...und im Biergarten bestellt man sich MAlzbier, sieht dann aus, als ob man Dunkelbier trinkt..Mache ich immer so. Aber mir schmeckt das Malzbier auch sehr gut.

    LG SIlberpfeil
     
  11. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Deine Beiträge sind immer wieder herrlich :D :top::top::top: :D

    Also: Ich kann auch keinen Alkohol ab! Ich trinke aber eigentlich auch nie Alkohol. 1 Schuck sekt höchsten bei besonderen Anlässen z. B. Hochzeit, runder Geburtstag in der Familie etc.

    Frag deinen Doc oder "probiers einfach aus"! Entweder es geht gut oder es geht in die Büchs...

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  12. nancy

    nancy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Gertrud,

    es ist wirklich so, du mußt es echt selber probieren und wirst es schon merken, wenn`s nicht geht. Ich nehme noch nicht ganz so lang diese diversen Medis und war nie ein Kostverächter in Sachen Alkohohl. Mittlerweile geht es mir, wenn ich denn mal welchen getrunken habe, schon bei sehr geringen Mengen lange, lange richtig schlecht :sniff:. Ich hab´s inzwischen eingesehen, das Alkohohl nicht dazu paßt. :pHab damit aber kein großes Problem.
    Aber ein Gläschen hin und wieder ist schon drin!
    LG Nancy
     
  13. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    genau: nich lang schnacken, kopp in nacken!!!

    hehe!
     
  14. mandoline

    mandoline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Gertrud!
    Ich nehme auch verschiedene Medikamente wegen Rheuma (PMR) und ich vertrage auch keinen Alkohol mehr. Ich habe heute einen sehr schweren Schub und warum? Gestern wieder einmal ausprobiert zwei Sommergespritze und der Teufel ist heute wieder los :sniff::sniff::sniff: und das schlimme, nichts hilft. Werde wieder lange nichts anrühren. Liebe Grüße eine vezweifelte mandoline!:bawling::bawling::bawling:
     
  15. manni.w

    manni.w Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Aachen.
    Hallo Gertrud,

    wenn deine Leberwerte einigermaßen in Ordnung sind, wird dir mal ein Gläschen Wein oder Bier nichts anhaben können. Es liegt immer an der körperlichen Verfassung und was deine innerlichen Organe dazu sagen!;)
    Man kann davon ausgehen, dass dies bei fast jeden Menschen anders ist. Dein Doc wird dir bestimmt demnächst auch regelmäßig die Blutwerte testen, und deine Leberwerte werden eine tragende Rolle spielen, besonders der "Gamma GT". Dieser Wert hat es nicht so mit Alkohol:uhoh: ! Besonders wenn er schon mit einem Basismedi gegen Arthritis zu tun hat, und diesen Wert soll man immer vor Augen haben wenn mal ein Gläschen fällig ist !:D;)

    Halte dir die Daumen für Donnerstag!!!

    LG Manni
     
  16. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Danke für eure Antworten!

    Daran hatte ich noch gar nicht gedacht - dass der Körper schon von allein meckert, wenn er es nicht verträgt. Klingt aber irgendwie logisch. Und das mit den messbaren Leberwerten auch.

    Ich trinke eh nicht viel - nur ab und zu mal ein Glas. Wäre also kein Problem für mich, drauf zu verzichten - obwohl es manchmal schon schade wäre. Abwarten.

    Schönen Abend euch!
     
  17. weggie

    weggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern