1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akupunktur bei Polyarthritis?

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde und Komplementärmedizin / Alternati" wurde erstellt von silviii090, 25. Juli 2012.

  1. silviii090

    silviii090 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten
    Hallo!

    Hat von euch jemand Erfahrungen mit Akupunktur? Würde nämlich neben der Schulmedizin auch mit Naturheilmitteln der Krankheit gegensteuern und dazu brauche ich eure Erfahrungsberichte :)

    Also ich bitte um Erfahrungsberichte über alles was mit Naturheilmitteln zu tun hat: Homöopathie, Akupunktur etc.....
     
  2. Muhkuh79

    Muhkuh79 Guest

    Ich lasse mir besonder schmerzende Gelenke neuraltherapeutisch beim Heilpraktiker behandeln (das hat mir schon bei der Schilddrüse gut geholfen).
     
  3. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Rheinland
    Habe beim Schmerztherapeuten wegen chron. Rückenschmerzen bei seronegativer Spondylarthropathie Akupunktur bekommen. Hatte bei mir null Erfolg, leider...
     
  4. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    hallo,
    ich habe r.a und chronische ws-schmerzen und hatte wg rücken akupunktur. während der therapiezeit spürte ich schon eine deutliche besserung, hatte aber letztendlich das gefühl, das es nach beendigung net alle anhielt...:o
     
  5. rosali74

    rosali74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Rande Berlinś
    Hatte bei meiner Orthopädin Akkupunktur und mir hat es leider nicht viel gebracht. LG Rosalie
     
  6. Manuela Müller

    Manuela Müller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    ich habe es auch mit Akkupunktur und chin. Medizin versucht. Die Schmerztherapeutin meinte aber letztendlich, dass ich wohl keine andere Wahl habe, als zu den harten Medikamenten zu greifen, weil das Rheuma so schlimm ist, das weder die chin. Medizin noch die Akkupunktur mir helfen können.
     
  7. Anja93

    Anja93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blankenburg (Harz)
    Hallo silviii090,

    ich selber habe noch keine Akupunktur ausprobiert.

    ..aber eine Bekannte mit Polyarthritis hat schon Akupunkturbehandlungen gehabt & bei ihr hat es sehr geholfen.

    Bei manchen Personen schlägt diese Therapie jedoch nicht mit positiven Erfolg an.
    (Jeder Körper reagiert anders.)


    Liebe Grüße
    Anja93
     
  8. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Bei mir hat die Akupunktur auch nichts gebracht, leider.

    lg. der delphin
     
  9. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    13
    Leider haben mir weder Akupunktur noch Osteopathie gegen meine Schmerzen geholfen.
    Ich hab es mir so gewünscht...
    Meine Physiotherapeutin meinte am Ende, sie fängt jede Woche wieder bei Null an.
    D. h. eine Verbesserung muss wohl eher über Medikamente laufen.
     
  10. Muhkuh79

    Muhkuh79 Guest

    Ich habe gehört, dass Akupunktur nicht bei jedem anschlägt und dann kommt es wohl noch darauf an, wie es gemacht wird. Alles nach Schema-F oder individuell über Puls- und Zungendiagnose. Das allein kann ja dann schon den Unterschied machen. Mit der Neuraltherapie bin ich richtig zufrieden, ist zwar auch keine angenehme Behandlung aber hilft mir. Überlege inzwischen sogar mal die Procain-Basen-Infusion auszuprobieren.....
     
  11. silviii090

    silviii090 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten
    DANKE für eure Antworten :)

    Was genau ist neuraltherapie? hab noch nie was davon gehört....
     
  12. Hexli

    Hexli Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Silviii090

    Auch ich habe Akupunktur schon ausprobiert. Leider hat es nichts gebracht. Nun habe ich mit Shiatsu angefangen. Sollte so etwas ähnliches sein. Hat auch mit Bahnen im Körper zu tun, allerdings wird man massiert. Ich hatte erst 2 Behandlungen, daher kann ich noch nicht viel dazu sagen. Hoffe allerdings dass es etwas bringt.

    Lg Hexli
     
  13. Muhkuh79

    Muhkuh79 Guest

    Bei der Neuraltherapie wird ein Lokalanästhetikum (z.B. Procain oder Lidocain) gespritzt. Es gibt unterschiedliche Arten der Neuraltherapie. Bei mir wird Procain gemischt mit einem homöopathischen Mittel (Zeel) in die Triggerpunkt (Schmerzpunkte) rund um das Gelenk, die Sehne, den Muskel gespritzt. Ist eine ganz kleine Nadel und ein kurzer Pieks, das Mittel brennt ein bisschen ist aber nicht schlimm. Dann kann ich aus der Praxis laufen wie eine Gazelle und habe 1-2 schmerzarme Tage.