1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aklepios Klinikum Bad Abbach....

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Siggy, 28. März 2009.

  1. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo,

    nachdem meine Schmerzen trotz MTX die letzten Monate stetig
    zunehmen und auch noch schuppige Hautveränderungen dazukommen,
    die ich nächste Woche beim Hautarz abklären lassen will,bin ich am
    überlegen,in eine Rheumaklinik zu gehen.

    Mein momentaner Rhematologe will MTX absetzen und sehen,was so
    passiert,aber die Schmerzen sind zur Zeit kaum mehr auszuhalten,
    die Achillissehnen sind verdickt und links hat sich ein Knoten gebildet,
    Schmerzen im ISG,beiden Knien,beide Schultergelenke,Daumengrund-
    gelenke,Handgelenke,Rippenbögen und Brustbein.Es wird immer mehr.
    Leider zeigen meine BW nur einen erhöhten CRP.
    Schmerzmittel bekomme ich von Rheumatologen keine,aber wenn ich
    es nicht mehr aushalte,nehme ich IBU.
    So will und kann ich nicht weitermachen.

    Nun meine Frage: Kennt von Euch jemand die Aklepios-Klinik in Bad Abbach?
    Und wenn,wie ist es dort,wie sind die Ärzte.
    Vor allem denk ich mal,müsste bei mir ein MRT der Gelenke und ein
    Szyti gemacht werden,das hat man seit 2001 nicht mehr getan (damals
    wurden schon starke Veränderungen an beiden ISG festgestellt)

    Ich wäre Euch dankbar,wenn Ihr mir über Eure Erfahrungen berichten würdet oder mir evtl. noch eine andere Klinik im Süddeutschen Raum
    empfehlen könntet.Regensburg ist auch schon eine Ecke von uns entfernt.

    lg Sieglinde
     
  2. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
    Hallo Sieglinde,

    war vor 3 Jahren in Bad Abbach auf Reha, ein zweites Mal moechte allerdings nicht mehr hin. Das Personal steht stark unter Stress und wohl infolge dessen ist man sehr unfreundlich - so meine Erfahrung auf der Rheumastation. Essen ist prima und auch die Zimmer sind super, doch habe ich waehrend meines Aufenthaltes keinen einzigen Rheumatologen gesehen, sondern nur Orthopaeden und/oder Allgemeinmediziner die sich mit Rheuma auseinander setzen.
    Manch einer unserer Kategorie gefiel es in Bad Wurzach glaube ich ganz gut.

    Wuensche Dir alles Gute und dass Du ein passendes Haus findest.

    Margret
     
  3. Heidi43

    Heidi43 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwandorf
    Bad Abbach

    Hallo Sieglinde
    Ich komme aus der Nähe von Regensburg, und bin in Bad Abbach in Behandlung, stationär und ambulant, bin soweit zufrieden mit den Ärzten. Wenn ich dir einen Tipp geben darf, Die Rheumaklinik in Oberammergau:top:ist top!! , war da zur Reha 4 Wochen, war super da.. von den Ärzten bis zu den Therapeuten alles top!! du kannst dich da jederzeit auch akut einweisen lassen, also mir hats in Oberammergau sehr sehr gutgetan, bin auch schon am überlegen ob ich in Zukunft immer in Behandlung dahin geh. Ist zwar viel weiter als Abbach, aber dafür hab ich mich da besser behandelt gefühlt,und mir gings danach um einiges besser!
    schöne Grüße
    Heidi
     
  4. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Bad Abbach

    Hallo Siggy
    Ich war letztes Jahr in Bad Abbach. Das Essen und die Zimmer sind ok. Mit dem Personal gab es auch keine Probleme. Aber der Rest.:mad::mad:
    Mir hat die Reha nichts gebracht, es ging mir schlechter als vorher.:eek: Gegen meine Hauptbeschwerden, Rheumatoide Arthritis in den Händen und Handgelenken wurde nicht viel getan.:mad: Krankengymnastik bekam ich nur 2 mal die Woche.:mad:Ich hatte immer das Gefühl, als glauben die mir nicht. Als ich mich dann bei Prof. Seidl beschwerte, hat er mich zwar untersucht, und auch was festgestellt:) aber dann wurde ich zu einer Gruppenpsychotherapie geschickt.:eek: Die Krönung war die Abschlußuntersuchung beim Prof. Er sagt mir noch so schön, dass bei mir einiges lädiert wäre, und ich nur noch leichte Arbeiten verrichten könne, und dann werde ich als Arbeitsfähig entlassen.:mad:
    Zu Hause habe ich mich dann bei der LVA über die Kur beschwert, es kam aber noch keine Stellungsnahme von der LVA.:uhoh:
    Sollte ich wieder eine Reha bekommen, dann nicht in Bad Abbach.

    Jg. Adolina :)
     
  5. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Siggy,

    ich habe in Bad Abbach meine Rheumatologen und bin mit Ihnen sehr zufrieden.
    Aber es gibt anscheinend einen unterschied zwischen der Rehaklinik und der medizinischen Klinik. Bei letzteren bin ich ambulant in Behandlung (Prof. Fleck). Die Ärzte dort kümmern sich sehr um ihre Patienten. Ich war aber nur einmal stationär dort, und das auch nur zur Medikamenteneinstellung. Damals waren es nur drei Tage und da hatte ich auch keine Behandlungen. Ich weiss aber, dass viele auch in der Medizinischen zur stationären Behandlung bzw. zur REha sind.

    Tja, aber mit der Rehaklinik direkt habe ich vor kurzem eine eher negative Erfahrung gemacht. Dort sind vor allem orthopädische Fälle. Es ist aber eine Station (die 4) dabei, die einen rheumatologischen Chefarzt (Dr. Seidl) hat.
    Ich war mittlerweile 5mal in der Klinik. Viermal war ich total überzeugt. Aber das letzte mal habe ich Ärzte gehabt, die waren echt der Hammer. bin mir vorgekommen wie eine Bittstellerin. Tja und der Chefarzt hat mich wg. meiner EU-Rente total fertig gemacht.
    Da lief aber vor der OP schon was schief. Denn ich wollte eigentlich auf die 4 kam aber nicht dahin, da "angeblich" diese schon voll war.

    DAs mit den Behandlungen kann ich nicht so bestätigen. Es waren viele Patienten da, die sich beklagt haben, dass die Anwendungen so wenig waren. Aber ich bin dann einfach immer zu den Ärzten gegangen, und hab mich beschwert. Dann bekam ich auch mehr. Ich bekam auch wegen meinem Rheuma täglich EinzelKG. Also die Anwendungen waren echt ausreichend. Die Zimmer toll (Einzelzimmer), das Essen hervorragend, die Therapeuten nett, und kannten sich auch aus. Ein einziges Manko waren eben nur die Ärzte.

    Ich hoffe, konnte Dir bisschen helfen. FAlls noch Fragen sind: her damit :a_smil08:

    LG
    Andrea
     
  6. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo meine Lieben,

    herzlichen Dank erstmal,dass Ihr mir über Eure Erfahrungen geschrieben
    habt.
    Margret, Bad Wurzach hab ich mir im I-Net mal angesehen,aber ich glaube
    das ist nichts für mich,obwohl es nicht sooo weit von mir Zuhause weg wäre.
    So wie ich es verstanden habe,ist es mehr eine Reha-Klinik.Ich brauche aber
    ganz dringend eine Klinik,in der auch diagnostisch alles da ist.
    Heidi,Oberammergau klingt nicht schlecht,ist 1 Std. weniger Fahrzeit als
    bis nach Regensburg,so könnte mich die Familie auch am Wochenende,da
    ich ja mal von mindest. 2 Wo. Aufenthalt ausgehe,wenigstens besuchen.
    Die Homepage klingt echt gut!Ich hab eh die nächste Woche mal einen
    Termin beim HA,dann werd ich den mal fragen,was er dazu meint.
    Andrea,ja,anscheinend gibts wirklich ganz unterschiedliche Meinungen zu
    Bad Abbach,meine Freundin hat Fibro und mehrer Bandscheibenvorfälle u.
    OPs,sie war anfangs in Bad Abbach auch immer sehr zufrieden,aber das letzte Mal hats ihr nicht gefallen und der Aufenthalt hat ihr auch nichts ge-
    bracht.Viell. kommts da grade drauf an,welchen Arzt man hat,bzw. auf
    welcher Station man ist.Tja,die Schilderung vom Chefarzt klingt nicht so
    toll,da ich Privatpatient bin,müsste ich auch zu dem.Ich hab ehrlich auch
    keine Lust,mich mit den Ärzten dann ständig auseinanderzusetzen.

    Ich danke Euch nochmals für Eure ehrlichen Berichte,ich bin so froh,hier bei
    RO zu sein.
    Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und machts gut,

    lg Sieglinde
     
  7. enny

    enny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    also ich war vor kurzem in dieser klinik und ich muss sagen ich bin schwer begeistert...ist wirklich sehr schön dort.
    und der dr.seidl ein sehr netter,kompetenter mann der einem auch hilft.....tolle klinik...
    liebe grüsse jenny
     
  8. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Jenny,

    danke,dass Du geschrieben hast!

    Ich gehe am kommenden Dienstag in die Rheumafachklinik in Oberammergau,
    hab von dort nur gute Berichte gelesen und hab auch inzwischen die
    Bewilligung meiner KK.
    Oberammergau ist näher an meinem Zuhause,so kann mich die Familie
    am Wochenende besuchen.

    lg Sieglinde
     
  9. enny

    enny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo siggi,
    dann wünsch ich dir mal einen netten aufenthalt dort.ist auch besser in der nähe zu sein von deinem zuhause.
    wäre mir auch lieber gewesen aber ich wusste nicht das ich wählen durfte..aber das nächste mal weiss ich es besser.....
    liebe grüsse
    enny