1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AHB Dauer?

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von bise, 17. Januar 2007.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    werde in kürze eine prothese erhalten, muss leider sein.
    in op klinik soll ich ca. 1 woche bleiben, danach zur ahb direkt geschickt werden.
    es ist abzusehen, dass ich noch 15 wochen nach op ständig physio benötigen werde.
    mein rheuma doc hat mir schon angekündigt, nach der ahb könne ich im quartal - wie sonst auch - 1 x kommen und ich erhielte ein rezept über 5 x kg. alles andere müsse "privat" erfolgen (mehr zahle ihm die kasse nicht bzw. andernfalls würde er in regress genommen
    - er wolle meinetwegen keinen "ärger" mit der kv erhalten).
    wie lange dauert eine ahb?
    kann sie aus mediz. gründen verlängert werden?
    wenn ja, wie lange?

    gruss
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi bise,


    ich habe September 2005 eine AHB gemacht, sie ging 3 Wochen und man konnte es auch noch bis zu 2 Wochen verlängern lassen. Also stell dich auf sichere 3 Wochen ein und wenn die Therapie nicht so gut anschlägt 5 Wochen.


    Alles gute für Dich.


    Liebe Grüße

    Kristina
     
  3. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo bise,

    wenn bei dir der kostenträger die deutsche rentenversicherung (ehemals bfa und lva) ist. ist der antrag der vom kh-arzt gestellt wird auf jedenfall nicht genehmigungspflichtig:)
    meine bettnachbarin im kh wollte auch auf ahb gehen, da sie aber in altersrente war, ist der kostenträger die krankenkasse und diese lehnte es nach 2 widersprüchen immer noch ab:(

    hier findest du alles über die ahb wenn der kostenträger die deutsche rentenversicherung ist
    .Wo und in welcher Form wird die Leistung durchgeführt?
    Den Rentenversicherungsträgern stehen mit einer AHB-Zulassung ausgestattete indikationsspezifische Rehabilitationseinrichtungen (Eigene- und Vertrags-Einrichtungen) im gesamten Bundesgebiet zur Verfügung. Die AR/AHB kann stationär oder ambulant durchgeführt werden und dauert in der Regel 3 Wochen. Sie kann verkürzt oder verlängert werden.
    Beide Leistungsformen beinhalten Aufklärung, Information und Diagnostik der Erkrankung, und der beeinträchtigten Funktionen, um therapeutische Leistungen durchzuführen. Es werden Therapieziele gemeinsam zwischen Reha-Team und Patient entwickelt. Bewältigungsstrategien werden erlernt, um auch beruflichen Problemlagen zu begegnen.
    Quelle:
    http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/nn_7130/SharedDocs/de/Inhalt/03__Rehabilitation/01__leistungen/03__anschlussheilbehandlung/wo__durchf_C3_BChrung__leistung.html

    viel erfolg und liebe grüße
    bine