1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

agressiv

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von albena, 1. März 2011.

  1. albena

    albena Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    hallo,

    habe lange überlegt ob ich mal schreibe.
    würde oft gerne auch mal zu einem thema meinen senf dazugeben,aber wenn man oft die oft sehr agressiven, verbitterten antworten liest,da lasse ich das lieber sein.

    ich glaube,das geht vielen so.besonders den neuen im forum.
    ich bin schon etliche jahre dabei,aber es wird immer schlimmer.
    wenn ich schmerzen habe und mir gehts schlecht,dann lass ich das nicht an anderen aus.
    mein mann sagt oft,wie kannst du da noch lachen wenns dir so schlecht geht.
    meine antwort"soll ich den ganzen tag weinen"
    lieber lach ich.

    jetzt haben manche wieder ein thema wo sie ihren frust rausslassen können
     
  2. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie wahr, wie wahr.......

    Jetzt muss ich aber wieder aufpassen, was ich schreibe......

    Es ist oft nur ein dummer Spruch und schon geht die Diskussion los und das Thema ist dann nur Nebensache. Konstruktive Diskussionen sind ja ok aber diesen verbalen Schlagabtausch der hier immer öfters stattfindet, finde ich absolut nicht ok.

    Viele schreiben dann auch extra drunter: Meine Meinung!!
    Das es soweit kommen muss, dass dann auch noch der Moderator eingreifen muss, geht, meines Erachtens, zu weit.

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  3. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Albena, hallo Louise,

    ich selber bin einer der Frischlinge. Meine Diagnose habe ich noch nocht wirklich lange und muss erstmal damit klarkommen. Zum Glück habe ich hier im Forum viele nette Leute kennengelernt, mit vielen hilfreichen Tipps und auch einfach mal zum Quatsch schreiben.

    Es ist wirklich schade, dass bei einigen Themen der Tonfall recht aggressiv werden kann. Ich denke, jeder muss für sich selber entscheiden, ob er sich dessen annehmen will oder lieber garnicht erst was zu schreibt. Wir sind alle nicht jeden Tag fröhlich, aber ich versuche es auch so wie Albena zu handhaben.Lieber lachen, als den Kopf in den Sand stecken, eine Runde Kaffeklatsch lesen und weiter gehts.

    Herzliche Grüße

    sternfieber
     
  4. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo,:)

    ich bin auch eurer Meinung.
    Manchmal mag ich garnicht auf ein Thema antworten, wenn der Tonfall aggressiv wird. Man kann doch auch normal miteinander umgehen.
    Ich muß Albena recht geben. Auch ich lache lieber. Das Leben ist viel zu kurz. Da sollte man es doch genießen solange es noch geht.
    Euch allen noch einen schönen sonnigen Tag. :daisy:
    Liebe Grüße Adolina:a_smil08:
     
  5. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    ich kann euch gut verstehen und es geht nicht nur euch so, sondern vielen Usern. Bitte schreibt eure Fragen und habt keine Angst, denn die die hier immer schimpfen und sich im Ton vergreifen, sind in der Realität sicher nnicht besser und suchen hier nach einem Blitzableiter. Manche User meinen es aber auch nicht so, können sich nur nicht anders ausdrücken.
    Ich habe oft die Erfahrung gemacht, einen User nicht zu mögen weil seine Art und Weise zu schreiben immer auf Angriff stand. Als ich ihn dann auf einem Treffen kennenlernen konnte, hat sich mein Bild von ihm gewandelt. Eigentlich war er oder sie total nett, konnte sich aber einfach nicht so im Netz ausdrücken.

    Liebe "Neuen", denkt bitte immer daran, dass dieses Forum nur von uns lebt und leben kann. Als ich "Neu" war, haben mir hier viele User mit ihren Erfahrungen geholfen und mich mit meinen Schmerzen aufgefangen.

    Bitte laßt euch nicht von den Nörglern vertreiben.
    Manchmal ist es auch besser diesen Usern nicht zu antworten, sich nicht reizen zu lassen.


     
  6. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    Hallöchen Ihr lieben!!

    Also ich bin ja auch noch nicht lange dabei, ca. 1Monat. Aber ich habe bisher nur positive Hilfestellung erhalten. Oder auch lustige, die freuen mich am meisten.
    Sollte mir wirklich mal jemand falsch kommen, ich glaube ich würde es ignorieren. Beim mitlesen ist mir schon aufgefallen das manchmal ein rauer Ton herscht, das versteh ich nicht.
    Wir sitzen doch alle in selben Boot. Und ich kann doch niemanden für meine Schmerzen verantwortlich machen. Da verhalt ich mich dann wenigstens ruhig und ziehe mich höchstens zurück.
    So hoffe ich das das doch die Ausnahme ist und wir weiter je nach möglichkeit fröhliches foren haben können.
    glg Moni:a_smil08:
     
  7. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Aus vielen aggressiven Antworten spricht die Hilflosigkeit mit der
    eigenen Situation umzugehen. Andere würde ich der Kathegorie "
    gehts dem schlechter als mir - fühl ich mich ein Stück besser"
    zuordnen.

    Ich selbst bin im Schub sehr aggressiv und lasse das seit Jahren in
    meinen Gedichten raus.
    Dies nicht mehr bei den Menschen die mir nahe stehen zu tun,
    sondern nur auf geduldigem Papier war eine der größten Herausforderungen in meiner Entwicklung. Warum ich das - zu einem
    sehr großen Teil - meiner Mama zugemutet habe ist ganz einfach, es
    ist das grenzenlose Urvertrauen, dass ich in sie habe. Aber ich kann
    und darf ihr das nicht länger anlasten, sie kann es einfach nicht mehr tragen. Und einmal erkannt kann man auch etwas dagegen tun.

    In so einem Forum sind manche wohl mehr zum stänkern, als zum
    austauschen. Die öffnen hier ein Ventil und machen sich so die
    Selbsthilfe zu nutze. Fair ist das nicht, aber der Mensch ist in den
    seltensten Fällen auch nur ein ausschließlich faires Tier.

    Selbst die fairsten und ausgeglichensten user haben sich schon mal
    im Ton vergriffen oder schlicht ein Thema falsch verstanden. Die Stänkerthreads kommen glaub ich deshalb so weit, weil man immer mal wieder zu faul ist oder zu arm an Zeit, sich die ganze Vorgeschichte reinzuziehen. Man merkt gar nicht wo man drinnen steckt, wenn man
    auch nur ein Wort schreibt.

    Aus solchen Gründen nichts zuschreiben oder gat Fragen nicht zu
    stellen finde ich falsch. Läufts mal ganz aus dem Ruder ist für meine
    Begriffe der Hilferuf an die Administration ein guter Weg. Oft schlichten
    ja aber auch so schon andere Beteiligte.

    Ich für meinen Teil räume nicht das Feld, wenn mich einer anblafft. Hab
    ich eine Frage halte ich es für ein Zeichen des gegenseitigen Respekts
    in der Mehrheit gute Antworten zu bekommen und das ist im allergrößten
    Teil der Beiträge ja auch so.

    Die schlechten bleiben im Gedächnis? Ja, aber das Gute überwiegt, darf
    man nie vergessen.

    Schönen Tag euch
    Kira
     
  8. valida

    valida Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo an meine Vorschreiber zu diesem Thema,
    ich bin erst seit kurzer Zeit hier im Forum und ich habe bis jetzt nur positive Erfahrungen mit anderen Usern gemacht.
    Aber wie das Leben so spielt, man kann in jedem Lebensbereich auf "Ungehobelte" treffen, sicher ist man da nie.
    Jedenfalls lehne ich auch Aggressivität und die daraus resultierenden verbalen Verletzungen anderer Menschen total ab.
    Mehr oder weniger hat doch jeder sein Päckchen zu tragen und man sollte doch hier miteinander und nicht gegeneinander kommunizieren. Oder?

    LG valida