1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Absetzen der Medis

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Djanella, 3. März 2006.

  1. Djanella

    Djanella Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    habe seit Dienstag meine Medis abgesetzt - Citalopram und Gabapentin.
    Seit Mittwoch ist mir super schwindelig (die Schmerzen will ich hier gar nciht erwähnen) und ich bekomme nichts mehr auf die Reihe.
    Ich kann nicht mit den Hunden gehen, Spülmaschine aus- oder einräumen und so was alles.
    Hat jemand einen Tip für mich? Ich fühle mich so richtig sch...
    Es ist auch super anstrengend das hier fehlerfrei zu tippen, aber wenn ich nicht aufpasse, könnte ich mir vorstellen, dass nniemand das hier lesen kannst.
    höre jetzt auf
    Djanella
     
  2. Katharina

    Katharina Engelchen oder Teufelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Diese Medis sollte man meines Wissens nach ausschleichen und niemals von jetzt auf gleich absetzen. Da ists kein Wunder das es Dir nicht gut geht.
    Ich will nur hoffen, das Du nicht ganz aus den Latschen kippst..dann sofort zum Notdienst.
    Grüßli
    Katharina
     
  3. Djanella

    Djanella Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Diese Medis sollte man meines Wissens nach ausschleichen und niemals von jetzt auf gleich absetzen. Da ists kein Wunder das es Dir nicht gut geht.
    Ich will nur hoffen, das Du nicht ganz aus den Latschen kippst..dann sofort zum Notdienst.
    Grüßli
    Katharina

    nein, nein, habe sie nicht einfach abgesetzt, sondern bin beim ausschleichen - aber kann es sein, dass die deptwirkung jetzt auch nachlässt und ich deshalb diese probs habe?
     
  4. Tini2763

    Tini2763 Oberlausitzerin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Schwindel

    :eek: Schleichst du beide gleichzeitig aus? komisch. Hatte jetzt auch diesen unheimlichen Schwindel, aber es ist besser, du wirst vom Doc überwacht. Das ist gefährlich, diese Schwindeligkeit. Hab heute meine Medis wieder reglär genommen.

    Na klar hat sich der Körper zumindest beim Citalo dran gewöhnt. Daher ist es wichtig, langsam abzusetzen. Ich vermute, du bist zu schnell. Die Dosierung sollte noch langsamer runter. Wenns dir nicht gutgeht dabei, solltest du gar nicht absetzen, denn wenn du die Medis nicht mehr brauchst, machts der Körper auch besser mit.

    Wenns weiter so geht, nimm die Medis wieder richtig ein und versuchs ein andermal.
     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Djanella,

    warum um Himmelswillen setzt Du die Medis ab??? Wegen Unverträglichkeit? Einfach so? Weil es Dir so gut ging? Was für einen Tipp erwartest Du jetzt?

    Mir geht's in letzter Zeit echt gut, aber ich werde einen Teufel tun, mein Arava abzusetzen, weil es mir nämlich innerhalb von 2-4 Wochen genauso gehen würde wie Dir.

    Denk darüber nach. Liebe Grüße von
    Monsti
     
  6. Djanella

    Djanella Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich habe die Medis nicht aus Langeweile oder wg. "mal sehen, was passiert" abgesetzt. Ich denke, wir sind alle froh, wenn wir schmerzfrei sind und es uns gut geht.
    Ich setze sie ab, weil ich ein neues Medi bekommen werde, das gleichzeitig auch getestet wird. Mein Schmerztherapeut hat diese Studie für mich befürwortet und ich denke mir, wenn dieses Medi wirkt, brauche ich nur noch 1 Tablette zu nehmen.
    Es ist übrigens kein neues, ungetestetes Medi, nur damit hier keine Missverständnisse aufkommen - es schon lange auf dem Markt und wird jetzt auch als Schmerzmedi getestet.
    Ich vermute - wie Tini2763 - dass es zu schnell gemacht wurde. Habe aber bei der Uniklinik nachgefragt, und der leitende Arzt meinte, wäre so o.k.
    Leider konnte ich gestern niemanden Gescheites mehr erreichen und musste mir sagen lassen, da müsste ich jetzt durch. SUPER!!!!!
    Daher dachte ich, ich wende mich an Euch.
    lg Djanella
     
  7. Tini2763

    Tini2763 Oberlausitzerin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Trotzdem

    Ich hoffe, dir geht es gut. Dennoch, wenn es als Schmerzmedi getestet Wird und selbst wenn es nicht getestet wäre - irgendeiner ist immer der erste. Nur solltest du vielleicht beachten, dass jedes Medikament bei jedem anders wirkt, bei Männer und Frauen gibts da auch Unterschiede, dann kommts auf das Verhütungsmittel an und die anderen Medis usw..

    Also kann so ein Medikament bei dir das erste Mal auch Nebenwirkungen zeigen und bei anderen nicht. =.=

    Dass du die Antwort bekommst, "da müsstest du jetzt durch" ist auch nicht gerade prickelnd.

    Wenn es dir mehr als mulmig ist, bleib in Gesellschaft und sei nicht zimperlich damit, anderen zu sagen, wie es dir geht. Wenn du umfällst ist keinem geholfen. Überreagieren jedoch solltest du auch nicht.

    Medikamente werden übrigens am Anfang immer klinisch getestet, so mit Überwachung usw. Nur mit dem Unterschied, dass man da erst einmal gesunde Menschen nimmt. Richtig alle Wirkungen und Nebenwirkungen kennt man - wenn überhaupt - erst nach Jahren.

    Meinen Kindern sage ich immer, dass die Chemie immer zwei Wirkungen hat - eine erwünschte und eine unerwünschte. Man muss nur abwägen, welche wichtiger ist.
     
  8. Djanella

    Djanella Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Tini,
    nein, dass ich da durch muss - irgendwie - ist mir ja auch klar, aber in der Schmerzambulanz sollte dieser Satz - vor allem eine Studie betreffend - nicht fallen. Werde am MO noch mal anrufen und dann mit kompetenten Menschen reden.
    Meine Familie, weiss wie es mir geht. Und ich sage auch, was geht bzw. nicht geht bei mir.
    Viel geht mom. eh nicht, also stehen wir wieder da wie am Anfang - ist ungewohnt aber nicht zu ändern.
    Ich versuche, es so hinzunehmen und Panik ist nicht nötig. Mache ich um meinen Zustand eh nicht - noch nie gemacht.
    Wenn es nicht mehr geht, lege ich mich hin - führe z. Zt. so etwas wie eine Schlafkur durch :D
    Meine Ma hat gestern für uns alle mitgekocht und Göga geht gleich mit mir einkaufen - danach kann ich mich wahrscheinlich wieder legen, aber war mal draussen.

    Dieses Medi ist ein seit Jahren zugelassenes Antidepressivum und wird jetzt an Fibros getestet. Mal sehen, was dabei rum kommt.

    Eure schwindelnde Djanella