1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

6. enbrelspritze vom lezten sonntag

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nadia, 5. Juni 2007.

  1. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    ist leider noch sehr heiss , dick und rot. die rote fläsche ist ca 3x 3 cm. so etwas hatte ich nie bei den anderen 5 spritzen gehabt. nur bei der ersten hatte ich nur einen blauen fleck, der so langsam weg ging ohne schmerz ohne rötung oder heiss sein.

    meine frag , muss ich SCHON wieder den doc anrufen oder soll ich abwarten , morgen ist die 7. spritze daran??? was soll ich machen ??? soll ich sie morgen doch spritzen???

    soll ichkalte umschläge machen??? oder sonst was???:eek:
    ich muss sie weiter nehmen, ich habe so eine grosse hoffnugn auf enbrel gesetzt.

    schönen abend noch :(
     
  2. Irva

    Irva Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch die ersten Spritzen ohne Reaktion , erst nach dem vierten Mal etwa traten Rötung und Jucken auf. Meine Enbreleinspritz-Flecken sind etwa 8 cm im Durchmesser, also riesig.

    Mein Arzt meint, das hat nichts zu bedeuten. Ich habe nach einem halben Jahr immer noch wöchentlich das gleiche Problem.
    Cortisonsalbe brachte fast keine Erleichterung. Ich halte das Jucken einfach aus. Nach drei vier Tagen wird es immer besser. Bis zur nächsten....:rolleyes:

    Ich spritze nicht selber, das macht der Arzt bei mir. Und mir hilft Enbrel! Ich hatte ganz schwere Herzprobleme vorher. Das ist viel besser geworden.

    Lieber Gruß und dir alles Gute,
    Irva
     
  3. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    recht vielen dank

    liebe irva, du hast mich beruhigt. also morgen wird doch enbrel gespritzt und diese komische rote reaktion hat nichts zu bedeuten.

    mir auch hat enbrel im hinblick auf meinem erhöhten blutdruck geholfen. seit dem ich enbrel nehme ist mein blutdruck nicht mehr hoch gestiegen, komisch :) ichdarf jetzt gar keine blutdrucksenkende medis mehr nehmen.

    liebend dank noch mal und eine gesunde gute nacht:)
     
  4. Irva

    Irva Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Nadja,

    ich hatte auch manchmal extrem hohen Blutdruck(180 zu 135), rasenden Ruhepuls (120 im Liegen!!!) und solche komischen Sachen.

    Das ist im Laufe der Enbrel-Spritzen immer besser geworden!

    Und ich konnte mit meinem Cortison von täglich 25 mg auf 5 mg kommen.

    Ich denke, es hilft wirklich gut.

    Die Allergie lenkt den Körper ab :D hab ich mir einfach gedacht. Da hat er was zu tun und lässt mein Herz in Ruhe. Nun ist mein Immunsystem mit diesem Enbrel beschäftigt und kann keine Dummheiten mehr machen.......:rolleyes:

    Ob das so einfach funktioniert, naja....:p aber mir hat es geholfen, das ist die Hauptsache. Ich bin schon wieder mit dem Fahrrad gefahren, kann die Fenster putzen, komme die Treppen hoch und fühle mich viel, viel fitter.

    Ich umarme dich und wünsche dir einen schönen Tag,

    alles Liebe von Irva

    P.S.: Ich nehme Enbrel seit September 06 und es wirkt so richtig gut seit Februar 07
     
  5. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    toll

    finde ich was du schreibst liebe irva, ich hoffe, dass es dir weiter so gut geht :) . meine reaktion am bein ist immer noch rot, ich werde nachher gleich enbrel spritzen.
    was mich JEZT seit fast einem monat verrückt macht ist meine recht schulter. sie ist sehr entzündet und schmerzt sehr. ich werde ein neues thema erstellen , um zu fragen wie es weiter gehen kann. ich kann nur noch mit der linken hand tippen.

    vielen dank und sanfte umarmung und herzliche grüsse von mir

    einen schönen nachmittag
     
  6. sonnenliebe

    sonnenliebe Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    hallo Nadja

    ich hatte zu Beginn nie eine Rötung und nun habe ich immer eine, die beim Duschen wieder "aktiv" wird und auch ein paar Tage lang juckt. Auch so 3-10cm durchmesser.
    Habe mal gelesen, dass an der HErstellung der Spritzen liegt, in welchem Land sie produziert werden. Da gibt es einen klitzekleinen Unterschied angeblich... meine jetzige Apotehke kann aber nur diese besorgen. :confused:

    Was noch hilft ist, wenn man die Spritze nicht direkt aus dem Kühlschrank verwendet, sondern sie noch etwas liegen lässt.

    LG, sonnenliebe

    nehme Enrel seit knapp einem Jahr
     
  7. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    danke

    sehr sonnenliebe für deinen beitrag. das ist genau was ich habe seit der 6. spritze . es sit zeit dass ich sie mir spritze heute noch, aber ich traue es mir nicht, weil meine rechte schulter bzw rechte hand nicht mehr so gut geht. ich warte bis mein mann kommt, vielleicht traut er sich das!!! unsere spritzen kommen sowieso aus dem ausland, wird hier nicht produziert, habe mir sagen lassen, dass sie aus DL. sind.

    mal sehen wie die 7. heute wird?:confused: ich wünschte mir, dass sie bald wirkt, ich brauche echt jetzt erst mal ruhe von den schmerzen wenigstens eine woche. wie lange muss man eigentlich abwarten, bis man anständige wirking spürt???
    vielen dank noch mal
    schönen abend noch
     
  8. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    7. enbrelspritze!

    gott sei dank, alles ist gut verlaufen, obwohl ich sehr aufgeregt war beim spritzen. nichts ist rot geworden , keine hautreaktion.
    ich mache meine experimente und werde euch schon sagen woran diese rötung leigen könnte wenigstens bei mir.

    ich habe von dem krankenhaus erst mal die ersten 8 spritzen bekommen, und ich habe die ersten 4 von den 8 gepritzt, diese 8 spritzen habe ich von der apotheke gleich vom kühlschrank bekommen und gleich in der kühltasche getan. die spritzen waren also kühl verlagert und kühl nach hause gebracht.

    dann habe sie mir weitere 3 enbrelspritzen noch gegeben , sie waren aber nicht im kühlschrank verlagert. ich hatte zwar die kühltasche aber sie waren doch weder kalt noch kühl, habe sie trotzdem ind er kühltasche mit etwas eis gelegt. die 6 spritze war eine von den dreien, die eben nicht im kühlschrank waren. die 7. war eine, die kalt gelget war und kalt nach hause transportiert war.

    kann das die ursache sein??? muss enbrel im kühlschrank aufbewart war, damit er wirkt??? ich kann mich nicht darüber beschwerden, denn ich bin froh, dass sie mir enbrel geben.

    schönen tag noch
     
  9. Günther

    Günther Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Nadia!

    Enbrel gehört immer in den Kühlschrank darf anders gar nicht gelagert werden.
    Ich nehme es vor dem spritzen ca. eine halbe Stunde vorher heraus damit sie etwas wärmer wird, dann ist die Reaktion nicht so groß.
    Also wenn Du nur eine Rötung bekommst ist das nicht so schlimm, bei mir schwillt der Fuß so Handflächengroß an und juckt auch ganz schön.
    Am Anfang habe ich auch immer Angst bekommen wenn etwas anders war, als bei der vorigen Spritze. Habe aber schon viele unterschiedliche Reaktionen gehabt das ich mich daran gewöhnt habe.

    Alles gute noch,
    Liebe Grüße, Günther
     
  10. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    guten abend günther,

    die spritze von gestern ist gott sei dank gut verlaufen, nichts ist rot geblieben bis heute ,
    ich habe mich daran gewöhnt, sie mir ins bein zu spritzen , ich freue mich sogar, dass ich das schon kann, hätte zwar NIE im leben gedacht, dass ich mir selber spritzen kann, aber wie ich das so sehe, man ist tolarent:D

    es fehlen noch 2 enbrelspritzen , von den 3 warem , ich weiss nicht , ob ich sie mir trotzdem spritze oder nicht???

    ich muss , denn sie werden gezählt, sie werden mir im krankenhaus keine ersatzspritzen geben, ich muss am mittwoch dann durch.


    vielen dank günther für deine antwort und liebe grüsse