1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

40zigster Geburtstagsfeier und was gibt es?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von engel, 8. Juli 2005.

  1. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hallo

    da ich in einigen Wochen meinen 40zigsten Geburtstag feiern werde und das Büffe selber erstellen möchte
    bräuchte ich so einige anregungen was ich da so alles drauf packen kann ausser
    1 weiße Tischdecke:D
    würde mich über viele antworten freuen

    danke im voraus

    engel
     
  2. Rosanna

    Rosanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwerte
    Hallo Engel,
    bei unseren Geburtstagsfeiern kam immer folgendes gut an:

    Ein großer Topf mit einer guten Suppe, z.B. Gulaschsuppe oder Chilli Con Carne
    Tomaten-Mozarella-Salat
    Gefüllte Tomaten mit Fleisch- oder Hühnersalat
    Matjes Filets
    kleine Schnitzel
    Chicken Wings
    gemischte frische Salate
    Brot
    Aioli
    Kräuterbutter


    mehr fällt mir gerade nicht ein...

    Liebe Grüße
    Rosanna
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Buffet

    also gefüllte Eier kommt immer an, ganz einfach gekochte Eier halbieren und dann das ausgelöste Eigelb z.B. mit Senf und kleinen Gurkenstückchen mischen und wieder in die leeren Hälften geben. Man kann da unendlich variieren....statt Senf Mayo mit Kaviar oder sowas....
    Ja viele "kleine Häppchen" und sie sollten irgendwie "exotisch" aussehen , nach dem Motto "wasn das?".
    Da wären dann: einfach Steack gut anbraten, ganz klein würfeln und mit geschmorten Pilzen, gekochten Lauchstangen oder Porrey mischen noch mal kurz dünsten und in Schinkenröllchen einwickeln oder in ähnlicher Art.
    Man kann auch diese kleinen Schälchen aus eßbaren Teig kaufen, ähnlich Eiswaffeln und alles möglich drin anrichten.
    Ja und denn die Tricks, damit die nicht soviel von den guten Sachen wegessen....Salate kurz vorm anrichten mit leicht krossen Toastwürfeln mischen, werden sie nicht so pampig und es sättigt....
    Gut ankommen tut auch eine Käsesuppe, ist zwar ne Kalorienbombe, aber schmeckt.
    Und wenn auch getrunken wird, würziges Schwarzbrot auf einen Teller anrichten mit Tomaten und Zwiebeln (nicht so scharfe) und saurer Sahne.
    So als Häppchen zum Körnchen.
    Und für den Notfall Cholecysmnodrages aus der Apotheke, die mindern einen Kater und Magenbrummen......

    Ja mal sehen, was einem noch so einfällt...."merre"
    p.s. wir könnten ja ein Probebuffet für RO machen??
     
  4. Kadda

    Kadda die Spaß süchtige

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wohne in Fulda
    Das hört sich ja alles lecher an *schleck*

    Hallo!!!!
    Also, du kannst ja auch ganz simpel Wurst- und Käseplatten machen. Einfach Wurst am Stück abschneiden, Scheiben einrollen und auf ner Platte anrichten. Vielleicht ein paar Salatblätter drunter. Für den Käse solltest du ein dickes großes Holzbrett nehmen. Den Käse am stück so lassen, da kann sich ja jeder selber was abschneiden. Den Scheibenkäse einfach auch aufrollen. Käsemesser dazu und mit Tomaten, Trauben und Petersilie anrichten. Dazu kannst du vielleicht noch ein Schälchen machen, in das du viel Paprikapulver (nicht Chili! :p) etwas Salz und ein bisschen Pfeffer machst. Bei uns am Kreuzberg ist das immer ziemlich lecker *hmm*...
    Auch lecker sind Pizzabrötchen. Einfach Brötchen halbieren und mit fein gewürfelten Sachen bestreuen, die man auch auf ne Pizza machen würde. Da sind keine Grenzen gesetzt. Alles noch mit käse überbacken und fertig. Wie die kalt schmecken weis ich nicht, aber kalte Pizza ist ja auch ne feine Sache. Was gibt's noch?
    Ja, wie jemand schon gesagt hat: Suppen wie Chili con Carne mit Baguette oder Brötchen kommen auch immer gut.
    Ach ja: Also du kannst auch kleine Frikadellen machen und einen Kartoffelsalat. Ich mach das immer gerne, dass ich die Frikadellen mit einem Würfelchen Feta fülle und den Kartoffelsalat mach ich gerne mit Fleischwurst, Gewürzgurke und schmand.
    Auch lecker: Gemüsesticks, wie zum Beispiel aus Gurke, Karotte, Sellerie, Paprika und kleinen Salatblättern z.B. Endiviensalat mit verschiedenen Sorten Dips. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen...
    Du kannst auch Tomate-Mozalrella-Sticks machen. Einfach Cocktail-Tomaten, Mozarella-Kügelchen und dazwischen immer wieder Basilikumblätter aufspießen und Olivenöl, Salz- und Pfeffermühle nebendran stellen... Sonst zieht das ja alles Wasser und sieht dann unschön aus...

    Das soll's erstmal gewesen sein. Heute abend bin ich auf einem Dreißigsten eingeladen, da kann ich mir vielleicht die ein oder andere Inspiration für dich holen...

    Falls nicht, feier schön! Bis ich wissen muss, wie ich meinen 40ten feiern soll, gehen noch 2 Jahrzehnte ins Land...

    Grüßle!
    Kadda
     
  5. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    mmmmmmmmmmmmmmhhhhhhhhh

    das hört sich ja alles sehr lecker an

    also gaplant habe ich schon

    schwäbischen Kartoffelsalat (der kommt iher im Ruhrpott verdammt gut an)
    schwäbischer Wurstsalat
    Nudelesalat
    Schichtsalat

    Salzbraten
    Frikadellen

    Käseplatte

    Brot Wagenrad

    Süßspeiße:weis aber noch nicht welche

    das ist mir aber bisher alles noch zu wenig

    zum trinken gibt es ausser Bier Sekt Wein Cola O-Saft usw natürlich
    meine
    Schlambowle:D

    bin auf weitere vorschläge schonn sehr gespannt
    habe ja noch 6 Wochen zeit:D

    danke schon mal

    engel
     
  6. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Büffet

    Dann stelle doch das Ganze unter das Motto "Schwäbisches Büffet" und serviere dementsprechende Gerichte.

    Mit der Schlammbowle habe ich eher negative Erfahrungen *gg* - es sei denn, die Gäste sollen schnell abgefüllt werden :D

    Liebe Grüße Nixe
     
  7. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hier erstmal noch ein link zu

    den rezepten...vielleicht findest du dort auch noch anregungen...

    hier alles rund um rezepte.....
    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=11823&highlight=rezepte

    halbierte brötchen (können ruhige ein bis zwei tage alt sein) mit schmierkäse (natur oder kräuter ) bestreichen und dann in gehackte paprika/zwiebeln drücken....(und gerne noch mehr variationen wie z.b. salami,thunfisch,schinken oder was das herz begehrt) und ab in den backofen.. sind auch megalegger....nicht nur mit pizzakäse...
    (lassen sich super vorbereiten)

    und als nachtisch hätte ich diese variante anzubieten:

    schwarzwälder creme:

    1 glas sauerkirschen
    1 packung pudding
    1 x sahne
    schokorapseln

    (je nach personenzahl mehrfache dosis....man kann auch alles in schichten einfügen...)

    die kirschen abtropfen lassen und in eine schüssel geben
    den pudding kochen und erkalten lassen....dann mit der geschlagenen sahne zusammenmischen und auf die sauerkirschen geben...und zum schluß noch die schokoraspeln....

    herrlich vorzubereiten...und ist auch bei uns immer leer.....


    liebi
     
  8. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Büffet-Dessert

    Hallo, ihr Lieben.
    Habe auch was beizusteuern: Erdbeerpürre mit Sektcreme

    1 Schale Erbeeren (oder Pfirsiche, Kiwi, usw.) pürrieren,
    2 Päckchen Sahnepuddingpulver mit Zucker nach Anweisung mit
    1 Fl. halbtrockenen Sekt zu Pudding kochen
    mit Frischhaltefolie der "Haut" wegen kalt stellen,
    Dessertschalen oder Sektgläser mit ein wenig Pürree füllen,
    den erkalteten Pudding mit 500g Macarpone verrühren und mit dem Löffel über die Früchte geben.
    Einfach lecker. Elke (Juliane)
     
  9. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo,
    eine Gyrossuppe kommt gut, ist tierische lecker,
    frische Salate
    Bayerncreme mit pürierten Erdbeeren
    Tzaziki
    Brezeln
    Zwiebelcreme
    Chili-Muffins

    wir haben in diesem Sommer auch noch einen 40. zu feiern. Den Braten lassen wir kommen, den Rest bestücken wir selber.
     
  10. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    als aufessbare und hübsche deko würde ich lilien empfehlen. man kann die blätter essen, schmecken ein bißchen wie gurke. auch um dem salat mehr farbe zu geben sehr hübsch.

    [​IMG]

    liebe grüsse
    lexxus
     
  11. campinosallo

    campinosallo wissbegierig

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ziemlich nördlich
    hört sich unfeierlich an ...

    ... ist aber der absolute Hit:

    Bei unseren Feiern stelle ich auf alle Tische dieses "Naschwerk":

    Kräuterquark mit etwas Salz, etwas Dosensahne und einer superfein gewürfelten Zwiebel verfeinern.

    Kohlrabi + Möhren in mittelgroße Stifte schneiden.

    Fertig.

    Es gab in den letzen Jahren keine Feier, bei der ich nicht zwischendurch Gemüse hätte nachschnitzeln müssen ;) , obwohl ich natürlich von Mal zu Mal mehr vorbereite. Ist aber immer alles weg.

    Rohköstliche Grüße von c.
     
  12. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    das...

    kenne ich auch von treffen bei mir.die chips und das süße zeugs bleiben auf dem tisch....was sagt uns das....

    die leute sind zu faul zum schnibbeln....kenne ich von lege auch sehr gut.

    ißt sonst kein gemüse oder sonstwas....aber wehe ich mach ihm kleine häppelsches....:D dann ist schnell alles weg....

    tja, die großen kinder brauchen halt immer wieder betreuung...*bg*.

    einen schönen sonntag wünscht euch
    liebi
     
  13. campinosallo

    campinosallo wissbegierig

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ziemlich nördlich
    Liebi, wie witzig!

    Ich dachte schon, ich wäre die Einzige, die ihren Liebsten auf diese Weise überlistet :D !

    Und was die Feiern betrifft, habe ich immer Spaß, wenn ich meine, hinter den Stirnen die Gedankengänge hinsichtlich der angebotenen Leckereien erkennen zu können (wenn die Blicke so schweifen):

    Entscheidung "Chips vs. Rohkost": "Ach, nehm ich Rohkost, lecker, mach ich mir selbst ja nie."

    Entscheidung "Rohkost vs. unglaublich fette Käse-Lauch-Suppe": "Ach, nehm ich die Suppe, ich hatte ja eben schon Rohkost."

    *lach* + *amüsier*

    c.
     
  14. Eleyne

    Eleyne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hiho,

    bei uns geht besonders gut der 7-Becher-Salat:

    Essiggurken
    grüne Äpfel
    hartgekochte Eier
    gekochte Kartoffeln
    Zwiebeln
    Fleischwurst
    Miracel Whip

    alles in gleich große Stückchen schneiden und von jedem die selbe Menge in eine Schüssel geben ... also entweder 1 Tasse voll oder wenns mehr sein soll 1 Becher pro Zutat ... das Miracel Whip mit Essiggurkenwasser verrühren, evtl noch mit Salz, Pfeffer abschmecken, alles verrühren ... fertig und leckerst *BG*


    Eine Quiche finde ich auch immer sehr lecker und für ein Buffett ultragutgeeignet, weil mans ja schon am Tag vorher backen kann ...

    Mürbeteig (oder fertigen angetauten Blätterteig) in eine runde Backform so legen, dass der Boden und die Seiten der Backform bedeckt sind
    gewürfelten Katenschinken drauf (gibts schon gewürfelt beim Penny oder so)
    angedünstete Zwiebeln (4 Stück für 1 Backform ca. in Streifen geschnitten) drauf legen
    geraspelten Käse drauf (Emmentaler o.ä.)

    250 ml Creme fraiche oder saure Sahne (nach Geschmack und Kalorienbedarf *BG*)
    250 ml Milch
    2 Eier
    2 Eigelb
    evtl. etwas Muskat, Salz, Pfeffer
    alles miteinander verquirlen und drüberschütten
    bei ca. 200 °C in den Backofen und backen (bis die Eimasse gestockt ist und oben goldbraun gebräunt)

    Ich hoffe, ich hab Dir ein wenig weitergeholfen :)
     
  15. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Eine meiner liebsten Süßspeisen:

    Erdbeer Tiramisu !

    150ml Orangensaft
    4 EL Zucker
    750gr Erdbeeren
    1 Vanilleschote
    4 Eigelbe
    300gr Mascarpone
    250gr Sahnequark
    200gr Löffelbisquit
    1 EL Pistazien

    1. O-Saft mit 1 EL Zucker aufkochen. Erbeeren in Scheiben schnippeln.

    2. Vanillemark mit Eigelben, Mascarpone, Quark und 3 EL Zucker verrühren.

    3. Eine rechteckige Form mit der Hälfte der Biskuits auslegen, mit 75 ml O-saft beträufeln, Erdbeerscheiben darauf verteilen und mit der Hälfte der Mascarpone-Creme bestreichen. Übrige Biskuits darauf legen, mit dem restlichen Saft beträufeln, Erdbeeren und übrige Creme darauf geben und 1-2 Stunden kaltstellen.

    4. Pistazien hacken und über das Tiramisu streuen.

    Übrigens, in der "Erwachsenenversion" kann der O-Saft gut durch Orangenlikör ersetzt werden ...... :rolleyes:

    Eignet sich NICHT zur Ernährung im Rahmen eines Diätplanes !!!!! :D

    Gruß

    Easy
     
  16. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Party

    Hallo ihr Lieben, jetzt habe ich so viele tolle Partyrezepte verfolgt, wie wäre es mit einer "Party- Liste" die man nicht erst lange suchen muß (wann hab ich das denn nur gelesen?). Wäre sicher hilfreich in solchen Lebenslagen. Juliane.
     
  17. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hallo juliane..

    wir haben unter dem link
    http://rheuma-online.de/phorum/show...ghlight=rezepte

    bereits angefangen eine lange liste von rezepten diversester dinge anzufangen...und dort gibt es auch viele partyrezepte für suppen,aufläufe etc...und dort könnte man den link ja einfügen....

    denn seperat wieder was anzufangen...da sucht man sich vielleicht doch dumm und duselig...;)!

    (hin und wieder ergänze ich neue links...bzw. man kann sie an die liste oben anhängen als beitrag...)

    schau dort mal...gibt es ganz ganz viele leggere dinge....*jamjam*

    liebi
     
  18. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Kennt Ihr die berühmten "Pfundstöpfe"? Das geht ganz einfach (allerdings ist es besser, da keine Kalorien zu zählen ;) )

    Hier eine Variante:
    Pfundstopf
    Zutaten für ca. 10 Personen
    Zubereitungszeit ca. 180 Minuten davon ca. 150 Minuten Garzeit


    • <LI style="LIST-STYLE-TYPE: none">Man nehme:
    • 500 Gramm Rindergulasch
    • 500 Gramm Schweinegulasch
    • 500 Gramm Hackfleisch (halb/halb)
    • 500 Gramm Kasseler
    • 500 Gramm durchwachsener Schweinespeck
    • 500 Gramm Tomaten
    • 500 Gramm Paprika
    • 500 Gramm Gemüsezwiebeln
    • 2 Flaschen Schaschliksauce
    • 500 ml Schlagsahne
    • Evtl. Salz, schwarzer Pfeffer, Paprikapulver
    Vorbereitung:
    Backofen auf 200 Grad vorheizen.
    Tomaten waschen und Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden.
    Zwiebel schälen und würfeln.
    Speck und Kasseler in kleine Stücke schneiden.

    Zubereitung:
    Alle Zutaten in einen Schmortopf schichten.
    (Erst Tomaten, dann Rindergulasch, Schweinegulasch, Paprika, Zwiebeln, Kasseler, Speck, Hackfleisch)
    Sahne mit Schaschliksauce verrühren und über die Masse geben. Nicht umrühren.
    Den Pfundstopf ca. 2,5 Std. im Backofen garen. Anschließend durchmischen und evtl. mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
    Nährwerte:
    kcal: 839
    kj: 3.516

    Tipps & Tricks: Dieses Rezept kann variiert werden, indem man Pilze mit einschichtet, Sahne z. T. durch Schmand ersetzt, anstelle von Schaschliksauce Mexiko-, Zigeuner- oder Chilisauce verwendet oder mit Knoblauch würziger gestaltet.
    Auch Käse kann die letzte Viertelstunde zum Überbacken auf der Masse verteilt werden.
    Der Pfundstopf kann auch ein Tag im Kühlschrank ziehen.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    viele Grüße
     
  19. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Bei Runden Geburtstagen feiern wir auch immer grösser und dann gibt es Buffet.

    Natürlich dürfen diverse Salate nicht fehlen. Einfach geht es , wenn man die Gäste fragt, ob sie nicht statt Blumen, lieber einen Salat machen wollen. Natürlich absprechen, damit nicht jeder mit einem Kartoffelsalat ankommt.

    Meistens gibt es bei uns: Von der Mama den Kartoffelsalat.
    Schwägerin macht SChichtsalat
    ich mache einen Zwiebelsalat
    ( 4 Gemüsezwiebeln, 4 Äpfel, 4 Eßl. Wasser, 4 Eßl Obstessig und 4 Eßl Zucker, über Nacht stehen lassen. Anderen Morgen Fleischwurst schneiden und mit ein Glas Miracel Whip drüber, fertig und im sommer sehr erfrischend)

    Einer macht Nudelsalat.

    Was immer auf den Tisch kommt, ist Rohkost. Alles einzeln angerichtet, so das sich jeder selber nehmen kann, was er mag und die Dressings extra anrichten.

    Heiss begehrt sind auch die kleinen Nascherein , besonders wenn Alk dabei ist:

    Kleingeschnittene Mettwurst, Cocktailwürsten, Minifrikadellen, Käsehappen, Diverse Brotaufstriche ( Röstzwiebelbutter, Lachsbutter, selbstgemachte Kräuterbutter, Zwiebeldip usw...)
    Dies stell ich meistens gegen späteren Abend erst auf den Tisch, so hat man was für später, dann gehen meistens die leute nochmal an das Buffet und dann bietet sich dieses Fingerfood gut an.

    Viel Spass bei den Vorbereitungen

    Kiki
     
  20. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    hallo

    Ich wollte mich Bedanken für die tollen Rezepte und vorschläge
    Leider fällt die Feier aus da es mir zur zeit nicht sehr gut geht
    und mir die lust nach feiern auch total vergangen ist da wir innerhalb von 1 Woche bescheid bekamen das 3 Gäste (Familienangehörige) schwer erkrankt sind. Nach feiern ist mir wirklich nicht mehr zumute
    ich habe nun einen Tisch in meinem Lieblingsrestaurant bestellt und werde dort mit noch 11 Gästen essen gehen.

    http://www.bei-onkel-hans.de/Speisekarte/speisekarte.html

    das mit der großen Feier werden wir nachholen sobald es allen einigermassen wieder besser geht
    es muss ja keine geburtstagsparty sein um alles zusammen zu trommeln

    Danke euch

    gruß engel (petra)