1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

3-Phasen-Ganzkörperszintigramm

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von cher, 20. April 2005.

  1. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Hallo ihr Lieben,
    am 6. Mai habe ich einen Termin für ein Ganzkörperszintigramm.
    Auf was muss ich mich da einlassen?
    Wie lange dauert das und bekomme ich etwas gespritzt?
    Es wäre lieb, wenn mir einer mal erklärt, was da gemacht wird.
    Danke

    cher
     
  2. zitrone

    zitrone Guest

    szinthigramm

    hallöle,

    ich denke mal es ist ein skelettszinthigramm gemeint.
    das wird dir ein radioaktives mittel in eine vene gespritzt und dann musst du eine gewisse zeit warten, ich glaube so 1 - 2 stunden. dann liegst du unter einem messgerät, das mißt dann die strahlung, die von den knochen und gelenken ausgeht, bei denen eine erhöhte aktivität besteht. du strahlst also an den stellen, an denen bei dir die arthritis am meisten wütet. das wird dann auf film gebracht. das ganze dauert locker 4-5 stunden. ist aber nicht schlimm und auch nicht gefährlich.

    viele grüsse, die zitrone
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi cher,

    zunächst das wichtigste: es tut nicht weh!:D
    wenn man mal von dem kleinen piekser absieht für die spritze.
    du liegst auf einer etwas unbequemen metall-unterlage und über dich
    fährt der "schlitten" hinweg, langsam, und scannt dich.
    wenn ich mich richtig erinnere, dann wurde bei sogleich einmal
    gescannt, ich hatte dann eine pause von rund 2 stunden in denen
    ich spazieren oder einkaufen gehen konnte. in dieser zeit sollte unbedingt
    mindestens 1 l wasser getrunken werden! nimm dir also am besten
    eine flasche mineralwasser mit, allerdings haben die praxen auch
    wasser vorrätig. dann wieder sannen, bericht beim doc abholen,
    das wars!

    lieben gruß marie
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi cher,

    so isses, wobei ich mich an eine Spritze gar nicht erinnern kann. Ich weiß nur noch, dass ich nach der Verabreichung des radioaktiven Zeugs ein anderes WC als die anderen benutzen musste. Kann mich meinen Vorschreiberinnen ansonsten nur anschließen, diese Untersuchung ist wirklich easy. Wasser hatte ich keines mit, hab einfach aus dem Wasserhahn in der Ordination gesüffelt, aber unser Leitungswasser schmeckt ja auch :p.

    Grüßle von
    Monsti