1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

27.10.03 / Fast schmerzfrei

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Wolf_55, 27. Oktober 2003.

  1. Wolf_55

    Wolf_55 Guest

    Ein freundliches Hallo an alle!

    Vor meiner geplanten Rundreise durch Süddeutschland (beg. am: 13.10.03) hatte mich wieder ein kräftiger Schub im Griff.
    Habe schweren Herzens meine Cortisongabe von 10 auf 20 mg erhöht und glaubte dadurch die Schmerzen los zu sein. Leider war dem nicht so. Erst der "Versuch" mit zusätzlich 1 Kapsel "indo retard 75" (eingenommen nach dem Frühstück) brachte 100% Besserung. Fast keine Schmerzen mehr und zu 80% belastbar, so daß ich meine Reise antreten konnte.

    Nehme z.Z. immer noch 20 mg Corti. Werde ab morgen mit der Ausschleichung beginnen. Vielleicht habe ich ja Glück und ein "Wundermittel", zumindest für mich, gefunden. :p

    Wäre zu schön um wahr zu sein, da das Corti sich mit meinem Insulin (bin auch Diabetiker) ständig im "Kriegszustand" befindet. (Blutzuckerwerte ständig zu hoch)

    Sollten keine starken Nebenwirkungen auftreten (bis jetzt keine vorhanden), werde ich bei diesem Medi bleiben.

    Würde mich freuen, dem einen oder anderen einen Tip gegeben zu haben.


    Gruß Wolfgang
     
  2. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Dito

    ............... auch ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass das Kortison dir weiterhin hilft.
    Schleif es nicht zu schnell aus.........

    cher
     
  3. Sonja Labenski

    Sonja Labenski Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Wolf,

    schön, daß es Dir mit Indometacin so gut geht. Aber ich hoffe Du hast auch den Beipackzettel gelesen. Da steht nämlich, daß auch Indometacin Einfluß auf den Blutzuckerspiegel haben kann und die antidiabetische Medikation eventuell angepaßt werden muß.

    Aber Hauptsache ist, Dir geht es mit dem Medikament gut, und wie man den Blutzuckerspiegel kontrolliert, weißt Du als Diabetiker ja sicher im Schlaf.

    Alles Gute

    Sonja
     
  4. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hoffe, es ist der richtige weg...........

    für dich lieber wolf,*babba*

    aber bin gespannt, wie das gespräch beim doc (du warst doch noch nicht,oder?) ausgehen wird.

    oder hast du den termin etwa abgesagt oder verschoben?

    muß ich schimpfen*lach*?

    paß gut auf dich auf und ich drück dir die daumen, das es so bleiben mag.

    alles liebe und grüßle an gögin

    gabi