1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

1.Spritze Enbrel! Kann das sein?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Koala, 24. Januar 2008.

  1. Koala

    Koala Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    hallo zusammen,

    gestern habe ich mich endlich getraut, enbrel 50mg zu spritzen:)

    seid monaten gibt die spondarthritis mit gelenkbeteidigung keine ruhe.
    in der akuten phase, aber auch tage später, bin ich sooo schlapp, müde,
    und alles ist mir zuviel.:(
    Aber es hat mich so gegraut mtx und noch dazu enbrel zu spritzen!

    einige stunden nach dem spritzen, habe ich bemerkt, dass es mit der schlappheit usw. besser wurde.

    irgendwie bin ich im ganzen besser drauf:)
    hat enbrel auch einfluss auf unsere begleiterscheinungen?
    allerdings sind die schmerzen im isg/lws noch unverändert!

    kann das sein??:confused:

    und ist es noch normal sich so lange schlapp und fertig zu fühlen, auch etliche tage nachdem der hauptschub vorbei ist??:confused:

    danke + lg koala
     
  2. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo koala,

    mit enbrel kenne ich mich zwar nicht aus, habe aber eine freundin mit bechterew, die schon nach der zweiten spritze sehr gute linderung bemerkte.
    das man noch tage nach einem schub ausgepowert und ausgelaugt ist, ist eigentlich zu erwarten. der körper macht im akuten schub ein mertyrium durch, das ist schwerstarbeit für ihn. er hat das recht hinterher ausgelutscht zu sein ... . das macht diese erkrankung unter anderem ja auch so unberechenbar. wenn man dann noch im dauerschub ist oder sich ein schub an den nächsten reiht, .... na wann soll der geschundene körper denn dann wieder zu kräften kommen?
    liebe koala, ich wünsche dir gute besserung und das das enbrel supi anschlägt. toi toi toi
     
  3. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Koala
    Ja das kann sein,ging mir auch so.Ich spritze zu Zeit Enbrel 3 mal die Woche. Als ich mit der 3 Spritze anfing merkte ich auch das die Begleitumstände sich verbesserten und etwas später auch die Schmerzen weniger wurden.

    Gruß Ute
     
  4. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Koala,

    zu dem TNF-alpha kann ich nur sagen, entweder es hilft oder es hilft nicht. Bei mir hat es geholfen, zum Glück. Und es kann nicht nur sein bei Dir, es ist so, dass Enbrel mit der Wirkung begonnen hat. Und dass Du Dich so fertig gefühlt hast, ist auch normal. Als ich zu meinem Arzt mal gesagt habe, ich würde mich so richtig krank fühlen, antwortete er mir: Klar sie sind ja auch richtig krank, da müssen sie sich ja krank fühlen. Nun weißt Du Bescheid. Du bist richtig krank und nun hast Du anscheinend eine gute Medizin bekommen, die aber hilft.

    Ich wünsche Dir, dass das Enbrel noch lange wirkt und schicke Dir ganz viele
    .